Förderprogramme in Schleswig-Holstein

Hier finden sie die verfügbaren Förderprogramme kategorisiert nach Fördervorhaben:


Förderungen für die Digitalisierung von Prozessen und Verkaufswegen

Bund und Länder unterstützen Unternehmen bei diversen Herausforderungen bei der Erweiterung und Optimierung von Verkaufskanälen, internen Prozessen und IT-Sicherheit. Zu klassischen Fördervorhaben zählen beispielsweise der Ausbau der eigenen Internetpräsenz durch neue Websites, Online-Shopsysteme oder Ähnliches.

Go Digital

Die Digitalisierung ist momentan ohnehin eine der größten Herausforderungen für Unternehmen aller Branchen. Deshalb gibt es das Förderprogramm „Go Digital“ des BMWi: 50% aller Kosten (Bis zu 16.500€) für die Beanspruchung von Beratungsleistungen bei autorisierten Unternehmen werden vom Staat übernommen.

Mehr dazu

Digital jetzt – Investitionsförderung für KMU

Das Förderprogramm des BmWi unterstützt KMU mit bis zu 50.000€ bei Investitionen in digitale Technologien und in Qualifizierung ihrer Mitarbeiter. Die Höhe des Zuschusses hängt von der Größe ihres Unternehmens ab.

Mehr dazu

ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit

Mit dem ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit können Sie Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben sowie Investitionen und Betriebsmittel Ihres innovativen Unternehmens finanzieren. Die Kredithöhe beträgt mindestens 25.000€ und maximal 25 Millionen Euro pro Innovations- und Digitalisierungsvorhaben und maximal EUR 7,5 Millionen pro Vorhaben von innovativen Unternehmen.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Mehr dazu


Förderungen für Existenzgründung und Innovation

Neugründungen und innovative Vorhaben haben grundsätzlich das Potenzial, durch Bund und Länder gefördert zu werden. Klassischerweise werden Unternehmen durch finanzielle Zuschüsse gefördert.

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

Wenn Sie Forschungs- oder Entwicklungsaktivitäten oder unterstützende Leistungen zur Markteinführung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen planen, können Sie unter bestimmen Voraussetzungen einen Zuschuss erhalten.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Mehr dazu

BMWi-Innovationsgutscheine (go-Inno)

Wenn Sie Produktinnovationen und technische Verfahrensinnovationen mit technologischem Potenzial in Ihrem Unternehmen einführen möchten, können Sie durch externe Beraterinnen und Berater unterstützt werden. Der Umfang der Förderung beträgt für beide Leistungsstufen bis zu 50 Prozent der förderfähigen Ausgaben.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Mehr dazu


Beratungen und Weiterbildungen für Mitarbeiter und Führungspersonen

Externe Beratungsleistungen und Weiterbildungen mit diversen Schwerpunkten werden häufig durch Bund und Länder gefördert. In der Regel werden Anteile entstehender Beraterkosten vom Staat übernommen.

BAFA Förderung unternehmerischen Know-hows

Wenn Sie als Unternehmen Ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern und Arbeitsplätze sichern möchten, kann der Bund Sie mit einem Zuschuss für eine externe Beratung unterstützen. Die Förderung beträgt für Jungunternehmen und Bestandsunternehmen je nach Region bis zu 80 Prozent der förderfähigen Kosten.

Mehr dazu

Förderung des Know-how-Transfers im Handwerk

Wenn Sie mit Ihrer Handwerksorganisation Informationsangebote für kleine und mittlere Unternehmen und Existenzgründer bereitstellen und ausbauen, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss von bis zu 50 Prozent der Gesamtausgaben erhalten.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Mehr dazu

unternehmensWert:Mensch

Wenn Sie sich als Unternehmen zu den Themen Personalpolitik oder Arbeitsorganisation professionell beraten lassen möchten, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss zur Beratung erhalten.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Mehr dazu